Hinweise / Termine

von Anna Schwägerl

Allerheiligen und Allerseelen

Liebe Schwestern und Brüder,

in diesen grauen Tagen um Allerheiligen und Allerseelen denken wir in besonderer Weise an unsere Toten. Die Corona-Pandemie macht diese Zeit noch schwerer. Viele waren es gewohnt, am Nachmittag des Allerheiligentages auf den Friedhof zu gehen und sich am Grab ihrer lieben Verstorbenen zu versammeln und zu beten. Nicht selten war das eine Gelegenheit, Verwandte zu treffen. Aufgrund der momentan hohen Corona-Fallzahlen in Weiden wird es kein gemeinsames Totengedenken mit Gräbersegnung am Nachmittag von Allerheiligen auf den Friedhöfen in Weiden und Letzau geben. Die Seelsorger werden zu einer unbestimmten Zeit am Friedhof beten und die Gräber segnen. Umso mehr ermutigen wir alle Gläubigen, auch die Gräber zu besuchen, selbst mit Weihwasser zu segnen und für ihre verstorbenen Angehörigen zu beten. Die Weidener Pfarrer bitten beim Gräbergang auf die Abstandsregeln und die Maskenpflicht zu achten.

 

Weiterlesen …

von Anna Schwägerl

Dieser heurige Erntealtar soll wachrütteln,

denn Gott hat uns ja die Schöpfung anvertraut und wir sollen uns um die Erde kümmern. Allzu oft fällt uns das schwer, wenn wir an den März zurückdenken, sehen wir zum einen leere Klopapieregale, weil die Menschen nur auf sich schauen und nicht auf ihre Nächsten. Hauptsache, ich habe möglichst viel davon zu Hause und mir geht es gut, was mit den anderen ist, das ist mir wurscht.

Aber ist solch ein Verhalten christlich? Jesus sagt uns doch immer wieder das größte Gebot, das er uns gibt: Schau auf deinen Nächsten und liebe ihn, wie dich selbst?“
Das waren Gedanken aus der Predigt zum heuer etwas außergewöhnlichen Erntedankaltar in der Josefskirche.

 

Weiterlesen …

Bildergalerie
Gruendo219.jpg

zur Bildergalerie ...
Freut euch mit den Fröhlichen und weint mit den Weinenden!

Das versuchen wir als Pfarrei mit einfachen Mitteln zu verwirklichen.

Wir sind als Christen miteinander unterwegs durch die Zeit und begleiten einander durch alle Höhen und Tiefen des Lebens. 


Weiterlesen . . .