Fahrt nach Taizé

von Anna Schwägerl

Fahrt nach Taizé über Christi Himmelfahrt

Auch in diesem Jahr lade ich ganz herzlich ein zur Fahrt nach Taizé.

Wann? Vom Dienstag, 08. Mai 2018 (abends Abfahrt in München) bis Sonntag, 13. Mai 2018 (abends Rückkehr in München).

Wir schließen uns dem Gisela-Gymnasium in München an, für das die „Reiseagentur kulTours&regenBogen“ die Fahrt nach Taizé anbietet. Im reiserechtlichen Sinn ist sie der Veranstalter der Fahrt. Die Organisation übernimmt das Gisela-Gymnasium in München.

Wer?: Eingeladen sind Schüler ab 15 Jahren, aber auch Jugendliche bis 30 Jahre und Erwachsene können teilnehmen. Für die Schüler ist eine Schulbefreiung möglich: Laut Schulordnung können Schüler für religiöse Veranstaltungen bis zu zwei Tage vom Unterricht freigestellt werden (Antrag an die Schulleitung gemäß GSO § 37, RSO § 39, KMS vom 27.07.1987 Nr. II/14-S 4430/1-8/59054 mit Empfehlungsschreiben der Pfarrei St. Josef).

Kosten: 50,- Euro für Schüler (Zuschuss der Pfarrei möglich)

Im Preis enthalten sind die Reisekosten (Bus), sowie die Unterkunft und Verpflegung in Taizé (Unterkunft erfolgt in einfachen Schlafsälen, mitgebrachten Zelten bzw. in Großzelten mit Schlafsäcken)

Programm: Dreimal täglich gemeinsames Gebet, Bibeleinführungen, Gesprächsgruppen. Die Teilnahme an dem vom der Communauté organisierten Programm ist verpflichtend. Alle Teilnehmer beteiligen sich an den praktischen Aufgaben, die bei den Treffen in Taizé anfallen (eine der Regeln der Communauté). Weitere Infos unter: www.taizé.fr

Anmeldung und weitere Infos im Pfarramt erhältlich.

Pfr. Markus Schmid

Zurück